Coaching-Studiengang

 

Inhaltliche Schwerpunkte des Masterstudiengangs

Schwerpunkt des Studiums bilden die besonderen, persönlichen und professionellen Anforderungen an Rolle, Funktion und Aufgaben von Führungskräften, die sich bezogen auf Coaching, Leadership und Changemanagement stellen. Vor dem Hintergrund der grundlegenden Charakteristika beruflicher Beratungs- und Veränderungsprozesse erlernen die Teilnehmer die methodische und systematische Anwendung und den kreativen Umgang unter spezifischen Rahmenbedingungen von Führung und Steuerung in verschiedenen Unternehmensformen. Im Vordergrund steht die Führung und Förderung von Individuen und Gruppen. Die Teilnehmer erlernen die Begleitung von Lern -, Entwicklungs-, und Veränderungsprozessen in komplexen Organisationen um Leistungsprozesse auf allen Ebenen der Organisation zu optimieren und zu integrieren. Ziel ist es systematische Diagnosen erstellen zu lernen und in einen grundlegenden neuen Zielzustand zu überführen. Auf Grund der wachsenden Herausforderung an Kompetenz im Bereich des interkulturellen Managements liegt ein Schwerpunkt auf den besonderen Bedingungen und Fragestellungen des interkulturellen Coachings. Ein wichtiger Teil und zugleich Voraussetzung für Führungskompetenz ist die Selbstfürsorge. Die Führungskraft ist so nicht nur für Motivation und Potentialentwicklung der Mitarbeiter verantwortlich, sondern auch für die Reflexion der eigenen Kompetenzen und deren Entwicklung. Dazu gehört die eigenständige Durchführung von Coachings bereits während des Studiums, sowie deren ständige Begleitung durch kollegiales Lehrcoaching. Das modular aufgebaute Studium kombiniert dafür die Vermittlung theoretisch-empirischer Erkenntnisse mit der praktischen Prozessgestaltung im Coaching. Studierende dieses Studienganges können an Modulen des Masters in Mittelstandmanagement teilnehmen.

Studieninhalte und Verlauf

Der interdisziplinär angelegte Masterstudiengang Coaching, Leadership und Changemanagement umfasst ein 5- semestriges berufsbegleitendes Studium.  Das Studium bildet Bachelor-Studenten der Fächer Betriebswirtschaft, Psychologie, Pädagogik und verwandter Disziplinen aus, die eine Führungspositionen in Wirtschaftsunternehmen oder auch Non-Profit Organisationen anstreben. Für berufserfahrene Mitarbeiter ist dieses Studium geeignet, wenn sie eine Führungsposition anstreben und ihre individuellen Fähigkeiten auf wissenschaftlicher Basis professionalisieren wollen (alternativ die Coaching Ausbildung Business Coach in 7 oder 10 Modulen, die die Inhalte des Studiums in praxisnaher Form zusammenfasst, aber keinen Masterabschluss generiert). Die Lehrinhalte und Veranstaltungsformen dienen dem Ziel, neben fundiertem Fachwissen und der Kenntnis unterschiedlicher wissenschaftlicher Lehrmeinungen und Methoden die Fähigkeit zu vermitteln, praxisbezogene Problemstellungen zu erkennen und zu lösen. Die interdisziplinäre Ausrichtung dient dem Zweck, den Spagat zwischen betriebswirtschaftlichen und psychologischen Rahmenbedingungen zu schaffen und pareto-optimale Lösungen zu entwickeln und anzuwenden. Der erste Studienbereich widmet sich dafür den wissenschaftstheoretischen Grundlagen von Coaching aus betriebswirtschaftlicher und psychologischer Perspektive. Das erworbene fachspezifische Wissen wird in einem gesonderten Modul unter den Aspekten der Ethik und Nachhaltigkeit interdisziplinär verknüpft und auf praktische Fragestellungen bezogen. Nachhaltiges Gesundheitsmanagement und gesunde Führung haben dabei eine wesentliche Bedeutung. Der zweite Studienbereich widmet sich der individuellen Methoden- und Kompetenzentwicklung. Dabei werden spezifische Methoden und Techniken des Einzel- und Teamcoachings erlernt, entwickelt, vertieft, auf exemplarische praktische Problemstellungen angewendet und systematisch in die Bedeutung auf organisationaler Ebene eingeflochten. Im dritten Studienbereich lernen die Teilnehmer anhand eigener Fälle ihr Wissen im Arbeitskontext anzuwenden. Dazu gehört die eigenständige Durchführung von Coaching unter ständiger Begleitung durch kollegiales Lehrcoaching. Diese projektbezogenen Erfahrungen werden im vierten Semester wissenschaftlich reflektiert und schließen das Studium in Form der Masterthesis ab. Im berufsbegleitenden Studium werden die Inhalte der vier Studienbereiche auf fünf Semester aufgeteilt.

Den kompletten Studienplan können Sie hier herunterladen: Studienplan MA Coaching, Leadership und Changemanagement (PDF)